Zitate zum Thema “Innere Balance/ Gleichgewicht”

Eine Sammlung von Zitaten rund um das Thema “Inneres Gleichgewicht" oder "Innere Balance". Allgemeine Tipps, wie Sie Zitate richtig verwenden, können Sie gerne in unserer Zitate-Übersicht" nachlesen.

Die Ruhe ist die natürliche Stimmung eines wohlgeregelten,
mit sich einigen Herzens.

Wilhelm von Humboldt


Innere Freude und Genugtuung sind süßer und beständiger
als alle lärmenden Vergnügungen dieser Welt,
die müde machen und nichts als eine schreckliche Leere zurücklassen.

Maria Theresia


Ist nicht im Innern Sonnenschein,
von außen kommt er nicht hinein.

Friedrich Martin von Bodenstadt


Zitate: Innere Balance/Gleichgewicht

In uns selbst liegen die Sterne unseres Glücks.

Heinrich Heine


Wenn Wissen und Gelassenheit sich gegenseitig ergänzen,
entsteht Harmonie und Ordnung.

Dschuang Dsi


Ein Hauptstudium der Jugend sollte sein, die Einsamkeit ertragen lernen,
weil sie eine Quelle des Glücks und der Gemütsruhe ist.

Arthur Schopenhauer


Sei wie du bist, immer ganz und immer derselbe.

Adolph Freiherr Knigge


Meditation bringt uns in Berührung mit dem, was die Welt zusammenhält.

Johann Wolfgang von Goethe


Mag dir dies und das geschehn, lerne, still darüber zu stehn,
sieh dir selber schweigend zu, bis das wilde Herz in Ruh.

Christian Morgenstern


Wer in seinem Innern geordnet und wohlbestellt ist,
der kümmert sich nicht um das sonderbare und verkehrte Treiben der Menschen.
Nur soweit wird der Mensch gehindert und zerstreut,
als er von den Dingen in sich aufnimmt.

Thomas von Kempen


Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von anderen.
So bleibt dir so mancher Ärger erspart.

Konfuzius


Der große Mensch lebt in Frieden mit sich selbst,
der gemeine macht sich ständig Sorgen.

Konfuzius


Wenn du das große Spiel der Welt gesehen,
so kehrst du reicher in dich selbst zurück;
denn wer den Sinn aufs Ganze hält gerichtet,
dem ist der Streit in seiner Brust geschlichtet.

Friedrich Schiller


Nur in der Tiefe der Seele, mithilfe jener Kraft,
die stärker ist als alle Vernünftigkeit,
kann Trost und Ruhe gefunden werden.

Wilhelm Busch


Ruhe und Befriedigung findet der Mensch nur in sich selbst,
nicht in äußeren Dingen.

Anton Tschechow


Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille.

Friedrich Nietzsche


Das Leben ist wie ein Fahrrad.
Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.

Albert Einstein


Wer den Himmel nicht in sich selbst trägt,
der sucht ihn vergebens im ganzen Weltall.

Otto Ludwig


Der wahre tiefe Frieden des Herzens und die vollkommene Gemütsruhe
sind allein in der Einsamkeit zu finden.

Arthur Schopenhauer


Lerne zu werden, der du bist.

Pindar


Sich selbst zu lieben ist der Beginn einer lebenslangen Romanze.

Oscar Wilde


Wenn man mit sich selbst einig ist und mit seinen Nächsten,
das ist auf der Welt das Beste.

Johann Wolfgang von Goethe


Unser Tipp: Für weitere berühmte Zitate und Lebensweisheiten klicken Sie zu unseren Lebensweisheiten aus aller Welt.