Spiele für den Kindergeburtstag

Worauf kommt es den Kindern auf ihrem Geburtstag an? Was ist für sie das Allerwichtigste? Vor allem wollen sie Spaß haben und natürlich Aktion! Das heißt: Unterhaltung und Spiele. Wir möchten Ihnen sehr gerne beliebte Spiele für den Kindergeburtstag vorstellen. Alle Spiele sind erprobt und haben von den Kindern das Prädikat "Ausgezeichnet" erhalten.

Unser Tipp:
Denken Sie immer daran, dass Kinder sehr eifrig und ehrgeizig an Spiele rangehen. Jedes der Kinder möchte natürlich Gewinner sein. Selbstverständlich gibt es auch einige Spiele ohne Verlierer. Wichtig ist, dass am Ende keiner als “ absoluter Verlierer “ nach Hause geht. Doch da können Sie, als Eltern, ein wenig “ nachhelfen “!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit unseren Anregungen und Tipps!

Zum Ausdrucken der einzelnen Spiele benötigen Sie den Adobe Reader, da es sich um pdf-Dateien handelt. Sollten Sie dieses Programm noch nicht haben, können Sie es sich gerne kostenlos unter den oberen Link downloaden.

Übersicht der Spiele:

  1. Schokoladentafelessen: 3-6 Jahre
  2. Löffelspiel: 4-7 Jahre
  3. Sachen erraten: 4-10 Jahre
  4. Die Monstermaler: 5-8 Jahre
  5. Die Post ist da: 6-10 Jahre
  6. Koffer packen: 6-12 Jahre
  7. Wer bin ich?: 7-12 Jahre
  8. Wahrheit oder Pflicht: 7-12 Jahre
  9. Luftballonspiele: 3-9 Jahre


Bei den Altersangaben handelt es sich lediglich um Empfehlungen, bitte entscheiden Sie selbst!

Spiel 01: Schokoladentafelessen
Sie brauchen:
einen Schal, eine Mütze, Handschuhe, Messer und Gabel, eine Tafel Schokolade und einen Würfel (mit Zahlen von eins bis sechs) und natürlich ein paar Mitspieler.

Der erste Spieler fängt zu Würfeln an. Er würfelt so lange bis er eine sechs gewürfelt hat.
Dann muss er so schnell als möglich Schal, Handschuh und Mütze anziehen, sich Messer und Gabel nehmen und versuchen, die Tafel Schokolade zu essen. Er darf die Tafel Schokolade nur mit Messer und Gabel berühren, auch das Auspacken muss mit Messer und Gabel erfolgen.

So wird´s noch heikler:
Schlagen Sie die Schokoladentafel zusätzlich in Zeitungspapier ein und verschließen dieses mit Bändern.

Solange der eine Mitspieler sich über die Schokolade hermacht, versuchen die anderen schnellst möglich eine sechs zu würfeln. Hat der nächste Spieler die sechs gewürfelt, muss sich der verkleidete Spieler schnellst möglich der Sachen entledigen und der andere Spieler (der die sechs gewürfelt hat) zieht die Sachen an und versucht die Tafel (weiter) zu essen. Aber natürlich nur so lange, bis der nächste eine sechs gewürfelt hat.
» Spiel ausdrucken


Spiel 02: Löffelspiel
Sie brauchten dazu:
Mehrere Löffel, jedoch einen Löffel weniger als Mitspieler

Und los geht´s:
Die Löffel werden in die Mitte des Tisches gelegt. Alle Spieler sitzen drum herum.
Es wird eine Geschichte erzählt/ vorgelesen. Sobald in dieser Geschichte das Wort Löffel vorkommt, schnappt sich jeder Spieler einen Löffel. Wer keinen Löffel ergattern konnte, scheidet aus. Nun wird ein Löffel aus dem Spiel genommen und das Spiel geht weiter. Wer den letzten Löffel fassen kann, ist Sieger.
Wichtig: Die Kinder müssen ihre Hände hinter den Rücken halten.
» Spiel ausdrucken


Spiel 03: Sachen erraten
Für dieses Geburtstagsspiel benötigen Sie verschiedene Gegenstände, z.B.:
Ball, Buntstift, Radiergummi, Puppe, Zahnbürste, Gummiring, Kugelschreiber, Banane, Socke, Bürste usw.
Diese Gegenstände stecken Sie alle in eine Tasche, Koffer... so, dass die Kinder sie nicht sehen können.
Die Kinder müssen der Reihe nach mit verbundenen Augen jeweils einen Gegenstand erraten, den sie in die Hand gelegt bekommen.
Wer seinen Gegenstand richtig errät, bekommt einen kleinen Preis.
» Spiel ausdrucken

Spiel 04: Die Monstermaler
Jeder Maler beginnt oben auf dem Blatt den Monsterkopf zu malen. Nachdem dies geschehen ist, wird der Kopf nach hinten gefaltet und zeigt durch zwei kleine Striche über den Bruch hinaus an, wo der Hals beginnen kann. Das Bild wird an den nächsten Spieler weitergereicht, der die Ausgestaltung des Halses vornimmt. Wieder umknicken und weiterreichen.
Alle werden staunen, was da für interessante und lustige “Kunstwerke” zustande kommen.
» Spiel ausdrucken


Spiel 05: Die Post ist da
Sie benötigen: Mindestens 7 Spieler

Die Spieler sitzen im Kreis auf dem Boden. Einer wird zum Postboten gewählt, einer zum Spielleiter. Die anderen nehmen verschiedene Städtenamen an. Der Spielleiter notiert sich die Städtenamen. Nun ruft er z.B.: „Die Post geht von Hamburg nach München“.
Die Spieler, deren Städtenamen aufgerufen wurden, müssen nun blitzschnell ihre Plätze tauschen. Der Postbote versucht, einen der beiden zu fangen. Schafft er es, werden die Rollen getauscht.
Ruft der Spielleiter: „Post“, müssen alle die Plätze tauschen.
» Spiel ausdrucken


Spiel 06: Koffer packen
Alle Kinder sitzen im Kreis. Jeder darf der Reihe nach einen Gegenstand nennen, den er zur Ferienreise mitnehmen möchte und in den Koffer packt. Zuvor muss das Kind erst alle andern Sachen aufzählen, die seine Vorgänger bereits eingepackt hatten.

z.B..:
1. Kind: “Ich packe meinen Koffer und nehme mit: Einen Badeanzug!”
2. Kind: “Ich packe meinen Koffer und nehme mit: Einen Badeanzug und eine Sonnenbrille!”
3. Kind: “Ich packe meinen Koffer und nehme mit: Einen Badeanzug, eine Sonnenbrille und mein Sparschwein!”
u.s.w.

Wer sich verspricht, etwas vergisst oder die Reihenfolge verwechselt, muss ausschneiden.
» Spiel ausdrucken


Spiel 07: Wer bin ich?
Es werden benötigt:: mindestens 3 Spieler.

1 Spieler geht vor die Tür. Die Anderen überlegen sich, welches Tier oder welche Person er darstellen soll.
Es muss allerdings eine Person oder ein Tier sein, das jeder kennt, (z.B.:Mickey Mouse, Biene Maja, Elefant, Maus..)
Nun darf der Spieler wieder hereinkommen und muss durch Raten erfragen, was die anderen sich ausgedacht haben, wer er sei.
Die Mitspieler dürfen seine Fragen jedoch nur mit Ja oder Nein beantworten.

z.B. „Bin ich ein Tier?”, „Bin ich ein Mann?“, „Kennt man mich aus dem Fernsehen?“ ...

Wenn er erraten hat, wer er ist, kommt der nächste Spieler an die Reihe.
» Spiel ausdrucken


Spiel 08: Wahrheit oder Pflicht
Das Geburtstagskind fragt einen Gast:"Wahrheit, Pflicht oder Prozent?"
Der Gast muss sich für einen Begriff entscheiden. Das Geburtstagskind denkt sich eine Frage zu den ausgewählten Begriff aus und stellt sie dem Gast.
Beispiele:
* Wahrheit:
Wen liebst du?
Was isst du am Liebsten? ...
* Pflicht:
Küsse deine Nachbarin!
Mache 10 Liegestütze!...
* Prozent:
Zu wie viel Prozent machst du deine Hausaufgaben?
Zu wie viel Prozent liebst du____? ...
Wichtig ist, dass der Gast die Wahrheit sagt, bzw. auch alles tut, was vorgegeben wird!
»Spiel ausdrucken

Ihr Tipp: Sie kennen noch andere lustige Spiele für den Kindergeburtstag? Dann lassen Sie es uns wissen! Senden Sie einfach Ihre Vorschläge an unsere Email. Wir freuen uns auf Ihre Post!